Blog

Hier am Blog schreiben wir über das Leben mit Sehbehinderung und Blindheit. Es geht um Inklusion und Barrierefreiheit und nicht zuletzt auch um unsere Arbeit.

Die Filterliste überspringen

Blogbeiträge filtern

Die Liste wird automatisch gefiltert, sobald in das Textfeld getippt wird oder ein Wert aus der Auswahlliste gewählt wird.
Zum Anfang der Filterliste springen
Ein Gesicht eines älteren Mannes mit blauen Augen und grauen Haaren.

Mit Augenmaß - Augenprothetik Lischka

Heute möchten wir euch Augenprothetik Lischka vorstellen, die sich um die Aufklärung und Versorgung von Patienten mit Augenprothesen kümmern.

Ein Smartphone wird von zwei Händen gehalten. Am Bildschirm sind mehrere Icons.

Das Smartphone – dafür ist es nie zu spät

Smartphones sind unter sehbeeinträchtigten Menschen mittlerweile weit verbreitet. Die Sprachausgabe macht es möglich.

Auf einem Spielekartenhalter sind 3 große, 3 mittlere und 4 kleine Karten eingesteckt.

Hilfsmitteltipp: Kartenspiele

In unserem Hilfsmittel-Shop finden Sie eine Auswahl an den verschiedensten Kartenspielen.

Eine Frau steht auf einem Hügel und blickt auf einem See mit dahinterliegender Bergkette.

Steckbrief Krista Klement

In regelmäßigen Abständen gewähren wir Einblicke in unsere Arbeit. Im November dürfen wir Krista von der Abteilung Helfen & Spenden vorstellen.

Maria Grundner sitzt im Rollstuhl vor der grünen Plakatwand der "Coolen Straße" am Karmeliterplatz.

Klimaschutz & Barrierefreiheit

Die klimaschonende Rückeroberung des öffentlichen Raumes ist ein Balanceakt.

Ein kleiner, dreiteiliger grüner Säulenkaktus im Tontopf.

Mein kleiner grüner Kaktus

Wünschen Sie sich dieses Lied im Radio oder spielen Sie es auf Youtube und tun Sie damit Gutes.

Eine ältere Frau schaut in ein Gerät, dass von einem jungen Herrn bedient wird. Daneben steht eine blonde Frau.

Künstliche Intelligenz im Krankenhaus

Die digitale Revolution ist Realität geworden. Mit einem digitalen Netzhautscreening ist eine diabetische Netzhaut-Erkrankung erkennbar.

Eine Zeichnung eines Maulwurfs mit Brille, weißem Stock und Armbinde.

Akustische Ampel

Unser freundlicher Maulwurf beantwortet Fragen und gibt Tipps. Heute geht es um die kleinen Kästchen an den Ampelmasten.

Ein weißes Blutdruckmessgerät, auf dem Datum, Uhrzeit, Blutdruck und Puls angezeigt werden. Es ist mit zwei großen Tasten bedienbar und kann am Handgelenk angelegt werden.

Hilfsmitteltipp Sprechendes Blutdruckmessgerät

Das sprechende Blutdruckmessgerät ist ideal für die Messung am Handgelenk.

Ein Mann mit Brille und einem gelben Button mit 3 schwarzen Punkten steht in einem Wohnzimmer und hält ein buntes Gemälde vor sich.

Grenzgänger

Wir berichten über den Architekten, Maler und Schriftsteller Hans Krebits, der seit einigen Jahren mit einer Augenerkrankung lebt.

Eine Frau mit Schneeschuhen und Winterbekleidung ist in den Bergen unterwegs.

Steckbrief Petra Wrba

In regelmäßigen Abständen gewähren wir Einblicke in unsere Arbeit. Im September dürfen wir Petra Wrba von der Abteilung Projekte vorstellen.

Mehrere Hände treffen sich in der Mitte und liegen übereinander.

Neues gesundheitspsychologisches Angebot

Die Hilfsgemeinschaft bietet seit September 2020 ein neues gesundheitspsychologisches Angebot.

3 verschiedene Schuhe stehen nebeneinander. Vorne haben sie einen eckigen Aufsatz, der Signale abgibt.

Der InnoMake jetzt und in Zukunft

Der InnoMake der Schuh, der Hindernisse erkennt, wird offiziell zum Produkt. Wir erklären, wie er funktioniert.

Ein Mann steht auf einem großen Platz, hält in der linken Hand einen Blindenstock und ertastet mit der rechten Hand eine Stange.

Signaltöne

Die SightCity in Frankfurt präsentiert jedes Jahr neue Hilfsmittel. Letztes Mal brachten wir den "Independent" mit und haben ihn getestet.

Ein Mann mit dunklem Haar und Brille lächelt in die Kamera.

Im Gespräch mit discovering hands

Unser Vorstand Mag. Klaus Höckner im Gespräch über Engagement, Entwicklungen und Technologien für Menschen mit Behinderung.

Eine ältere Dame sitzt beim Tisch und schaut verzweifelt in Ihre leere Geldbörse.

Altersarmut

Wir haben mit dem Sozioökonom Dr. Lukas Richter über ein immer größeres Problem unserer Gesellschaft, der Altersarmut, gesprochen.

Zwei Zwillinge mit Brille und grauen Haaren sitzen nebeneinander an einem Tisch.

Vielseitiges Beziehungsangebot

Zum Geburtstag waren wir bei Hilde und Herta Graf, zwei unserer Testamentsspenderinnen zu Besuch.

Eine Frau mit Mund-Nasen-Schutz steht vor einem Supermarktregal.

Neues Angebot: Einkaufshilfe

Seit der Corona-Krise bieten wir eine Einkaufshilfe für unsere Mitglieder an. Mit Julia S. haben wir über Ihre Erfahrungen gesprochen.

6 Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen stehen gemeinsam in einem Saal mit braunem Boden.

Musikgenuss für alle

Im Wiener Konzerthaus durften wir ein Projekt für mehr Barrierefreiheit und Inklusion unterstüzten.

Ein Maulwurf mit Brille, weißem Stock und Armbinde trägt eine Maske.

Richtiges Führen in Zeiten von Corona

Unser freundlicher Maulwurf beantwortet Fragen und gibt Tipps. Heute geht es um richtiges Führen in Zeiten von Corona.

Eine gelbe Schirmmütze mit 3 schwarzen Punkten wird von einem Mann auf dem Kopf getragen.

Hilfsmitteltipp Blendschutz

In regelmäßigen Abständen geben wir Ihnen Hilfsmitteltipps mit auf den Weg. Heute stellen wir als Blendschutz eine multifunktionale Schirmmütze vor.

Unser Mitglied Céleste sitzt mit einer Kaffeetasse in der Hand auf einem Balkon. Sie trägt dunkle Kleidung und hat dunkles Haar. Auf dem Balkon steht ein 2. Stuhl, einige Pflanzen und Gießkannen.

Unsere Mitglieder erzählen - Céleste

Hier am Blog wollen wir unsere Mitglieder vorstellen und sie zu Wort kommen lassen. Heute ist unser Mitglied Céleste im Interview.

Ein Schwarz-Weiß Foto von einem Mann mit Brille.

Barrierefreiheit in sozialen Medien

Wir haben einen der Initiatoren der Initiative #barrierefreiPosten, Heiko Kunert zum Interview gebeten.

Ein Mann mit braunen Haaren, grauen Pullover und Jeans sitzt im Rollstuhl.

Steckbrief Werner Rosenberger

In regelmäßigen Abständen gewähren wir Einblicke in unsere Arbeit. Im Juni dürfen wir Werner Rosenberger von der Abteilung Projekte vorstellen.

Ein oranger E-Scooter liegt auf einem Gehsteig direkt neben dem Blindenleitsystem.

E-Scooter in Wien

E-Scooter sind Mobilitätshilfen und Gefahrenquellen zugleich. Neue Regelungen sollen gefährliche Probleme lösen helfen.

Ein Mann und eine Frau sitzen am Tisch mit 2 Smartphones. Der Mann hält ein Smartphone in der Hand, auf dem die Frau tippt.

Unabhängigkeit durch barrierefreie Mobiltelefone

Was bedeuten barrierefreie mobile Technologien für blinde Menschen und wo besteht noch Nachholbedarf.

Ein Foto von einem Computerbildschirm auf dem ein Zoom-Meeting läuft. Mehrere Kästchen mit Namen sind zu sehen.

Alles anders - Veranstaltungen in Zeiten von Corona

Heute möchten wir euch einen Einblick geben, wie sich unser Veranstaltungs- und Freizeitangebot in der Coronakrise verändert hat.

Ein Mann sitzt im Schneidersitz am Boden. Er hält einen braunen Hund mit beiden Händen.

Kaja - Ein Hilfsmittel zum Verlieben

Heute dürfen wir über das Zusammenleben unseres Mitglieds Michele und seiner angehenden Blindenführhündin Kaja berichten.

Eine Frau mit einer Spendenbox in der Hand und ein Mann stehen nebeneinander vor dem Hilfsgemeinschaft Logo.

Was zum Geburtstag schenken?

Wenn eine Einladung zum Geburtstag eintrudelt, freut man sich natürlich. Gleich darauf stellt sich aber oft die Frage: „Was soll ich nur schenken?“

Eine Frau mit rot gelocketem Haar und einem türkisen T-Shirt lächelt in die Kamera.

Steckbrief Nadine Klomfar

In regelmäßigen Abständen gewähren wir Einblicke in unsere Arbeit. Im März dürfen wir Nadine Klomfar von der Abteilung Spendenservice vorstellen.

Eine junge Frau hält ein Smartphone mit der Wien Mobil App in der Hand.

Neue "Öffi-App" Wien Mobil

Nach 10 Jahren wird qando von der neuen "Öffi-App" Wien Mobil abgelöst. Ein Überblick über die Neuerungen und ein Ausblick.

Auf dem grauen Buchcover ist ein Steg mit Blick auf die dahinterliegenden Berge zu sehen. Darüber ist ein Augenpaar. Darauf steht folgender Text "Erika Weniger - Liebe, Mord und tausend Tränen".

Mordsgeschichte

Erika Weniger las im Beratungszentrum aus ihrer packenden Lebensgeschichte „Liebe, Mord und tausend Tränen“.

Ein Kopf eines kleinen Hundes mit braunem Fell und geschlossenen Augen, der in eine Decke eingewickelt ist.

Kaja – Der Weg zum Blindenführhund

Unser Mitglied Michele M. bekommt einen Blindenführhund. Wir begleiten ihn und seine Hündin Kaja auf dem Weg dorthin und erzählen ihre Geschichte.

Viele Menschen stehen auf einer Bühne nebeneinander. Darüber sieht man 2x das Zero Project Logo auf einer Leinwand.

ZeroProject - eine internationale Familie

Die ZeroProject ist keine Konferenz im klassischen Sinn. Es gibt keine Konkurrenz, sondern alle ziehen an einem Strang und wollen voneinander lernen.

Icon Kopfhörer

Der persönliche Audioguide Hearonymus

Wir haben uns die App Hearonymus als Anbieter von Audioguides genauer angeschaut.

Zwei Damen und zwei Herren bilden eine Gruppe und halten lächelnd ihre Daumen in die Höhe

Unsere Mitglieder erzählen - Annemarie

Hier am Blog wollen wir unsere Mitglieder vorstellen und sie zu Wort kommen lassen. Heute ist unser Mitglied Annemarie im Interview.

Weiße Tastatur mit einem grünen Taststein, daraut ein Rollstuhl mit einer Person und das Wort "barrierefrei"

Barrierefreies Web

Was bedeutet barrierefreies Web, welche Vorteile bringt es und was sind die einfachsten Tipps für mehr Zugänglichkeit.