Pfeil nach links Pfeil nach rechts Öffnen Suchen Pausieren Abspielen Auf X teilen Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Youtube teilen Auf Instagram teilen

Was wir tun

Beraterin prüft die Sehkraft einer Frau mit Blindenabzeichen.

Kostenlose Beratung

Blind oder sehschwach? Wir helfen bei der Bewältigung des Alltags und beantworten all Ihre Fragen.

Kostenlose Beratung - Wir sind für Sie da
Mann mit weißem Stock in Begleitung einer Frau geht entlang Leitstreifen auf der Straße.

So hilft Ihre Spende!

Wir berichten von unseren 4.800 blinden und sehschwachen Mitgliedern und deren Geschichten.

So hilft Ihre Spende! - Lernen Sie unsere Mitglieder kennen
Mann mit Sehbehinderung sitzt mit Headset vor einem Computer mit Braillezeile und arbeitet.

Barrierefreiheit

ist uns ein Herzensanliegen. Wir unterstützen Sie mit Schulungen und Workshops. Außerdem initiieren wir zahlreiche Projekte.

Barrierefreiheit - Unsere Angebote

Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs

Die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs setzt sich – finanziert durch Spenden – seit bald 90 Jahren aktiv für blinde und sehbehinderte Menschen in Österreich ein.

Als älteste und mit rund 6.200 Mitgliedern auch größte Sehbehinderten-Selbsthilfeorganisation vertreten wir die Interessen von rund 318.000 blinden und sehschwachen Menschen in ganz Österreich. Unsere Standorte befinden sich in Wien (1200, 1210), Linz und Graz.

Werden Sie Teil der Hilfsgemeinschaft

Mit rund 6.200 Mitgliedern, 50 hauptamtlichen Mitarbeitern und über 300 freiwilligen Mitarbeitern ist die Hilfsgemeinschaft eine große Familie. Werden auch Sie ein Teil davon!

Blinde und sehschwache Menschen können kostenlos Mitglied werden und zahlreiche Services nutzen, engagierte Menschen können sich in der Freiwilligenarbeit einsetzen, Menschen mit tollen Visionen können mit uns Projekte umsetzen und Menschen, die über ihr Leben hinaus Gutes tun wollen, können bei uns eine Testamentsspende abschließen. Wir freuen uns auf Sie!

Kostenlos Mitglied werdenSich freiwillig engagierenProjekt umsetzenTestament spenden

Aktuelles aus der Hilfsgemeinschaft

Mann mit Weißem Stock, Armbinde und Sonnenbrille wird von anderem Mann, der eifrig rennt, am Arm hinterhergeschleift und schaut unglücklich.

Tag der Sehbehinderung: 10 Tipps für den Umgang mit blinden und sehbehinderten Personen

Auf blinde oder sehbehinderte Menschen offen und ohne Scheu zugehen und – falls nötig – Unterstützung bieten.

Ein Mann arbeitet an einem für sehbehinderte Menschen ausgestattetem Arbeitsplatz.

Ich hatte Angst, dass ich meine Arbeit verliere!

Für Peter M. wurde die Arbeit am Bildschirm fast unmöglich. Fast täglich blieb er bis spät abends im Büro, damit er es schaffte seine Arbeitsaufgaben…

Eine junge Frau sitzt vor einem Laptop. Sie hat Kopfhörer aufgesetzt.

Alternativtexte: digitale Werbung barrierefrei

Barrierefreiheit im digitalen Bereich soll Information für Alle zugänglich machen. Auch Werbungen müssen barrierefrei werden.

Hand drückt Akustische Ampel mit taktiler Topografie der Kreuzung drauf

Knopf an Ampel drücken – wird es schneller Grün?

Ein Überblick über Österreichs Ampelknöpfe und wann Drücken nicht hilft, sondern schadet.

Aussicht vom Freinberg: Linz und die Donau

Sommerlicher Spaziergang am Freinberg

Freinberg: Spaziergang in der Natur mitten in Linz.

Dienstag, 23. Juli 2024, 10:30 Uhr
Titelbild der aktuellen Ausgabe der sichtweisen, am Cover Foto ein Elefant im Gebüsch.

sichtweisen Juni/Juli 2024

In dieser Ausgabe unseres Magazins geht es um barrierefreies Reisen.