Besuchsdienst, Begleitdienst, Einkaufshilfe und IT-Support

Wir bieten unseren Mitgliedern Besuchsdienst, Begleitdienst, Einkaufshilfe und IT-Support. Dieses kostenlose Service ist durch die wertvolle Unterstützung unserer zahlreichen freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möglich.

Besuchsdienst

Die Freiwilligenkoordinatoren erheben mit Ihnen gemeinsam telefonisch die Daten und Wünsche für den Besuchsdienst. Anschließend wird ein passender Freiwilliger bzw. eine passende Freiwillige gesucht. Die Besuchsdienstvermittlung findet bei Ihnen zu Haue statt, es wird eine Besuchsdienstvereinbarung unterschrieben. Sie werden dann regelmäßig besucht - also z. B. einmal im Monat, alle zwei Wochen oder einmal in der Woche. Die genauen Inhalte und Zeiten werden bei der Vermittlung festgelegt. Für die gemeinsamen Treffen stehen Freizeitaktivitäten wie Plaudern, Spazieren oder Vorlesen im Mittelpunkt. Haushaltstätigkeiten oder Pflegetätigkeiten sind nicht erlaubt.

Begleitdienst

Sie rufen die Freiwilligenkoordinatoren an und geben möglichst frühzeitig Ihren Termin bekannt. Die Freiwilligenkoordinatoren suchen nach einer freiwilligen Begleitung und melden sich bei Ihnen, wenn jemand gefunden wurde. Ihre Begleitperson geht mit Ihnen zu Ihrem Auswärtstermin. Sie werden zu Hause oder von einem vereinbarten Treffpunkt wie z. B. bei der U-Bahn-Station abgeholt, zum Termin begleitet und bei Bedarf wieder nach Hause gebracht. Termine wie Arztbesuche, Behördenwege, Fußpflege oder auch diverse Freizeitaktivitäten (Theaterbesuch, Pensionistenklub oder Freunde besuchen) kommen in Frage. Je früher Sie Bescheid geben, desto eher kann eine Begleitung gefunden werden.

Einkaufshilfe*

Sie brauchen eine Einkaufshilfe weil Sie zum Beispiel Lebensmittel und Medikamente benötigen? Dann rufen Sie bitte die Freiwilligenkoordinatoren an. Wenn die Koordinatoren jemand gefunden haben werden Sie informiert. Der oder die Freiwillige kommt zu Ihnen nach Hause und bekommt von Ihnen das Geld und die Einkaufsliste. Die Person bringt Ihnen die Einkäufe inklusive Rechnung und Rückgeld vor Ihre Türe. Wenn erwünscht, können Sie auch selbst zum Einkauf mitgehen.

IT-Support

Sie haben ein IT-Problem dass Sie nicht selbst lösen können? Unsere Freiwilligen mit IT-Qualifikationen stehen Ihnen helfend zur Seite. Sie melden sich telefonisch bei den Freiwilligenkoordinatoren und beschreiben Ihr Problem. Ein Freiwilliger aus dem IT-Team erhält Ihre Anfrage und ruft Sie an um Details zu besprechen. Der Freiwillige oder die Freiwillige kommt zu Ihnen um das Problem zu lösen oder, wenn gewünscht, trifft sich mit Ihnen in der Hilfsgemeinschaft. Alternativ können die Probleme auch mittels Fernzugriff (mit einer Software für Fernzugriff und Fernwartung) gelöst werden. Unterstützung kann Ihnen mit folgenden Geräten geboten werden: Laptop, PC, Handy und Drucker sowie bei Problemen mit dem Internet, mit Office Programmen, allgemeinen Zugangsproblemen oder Bedienungsschwierigkeiten. Unser IT-Team kann Ihnen auch bei Problemen mit Geräten mit Zoomfunktion oder mit Sprachausgabe weiterhelfen.

*Unterstützt aus Mitteln des Anerkennungsfonds für Freiwilliges Engagement beim Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

Ihre Kontaktperson

Alle Teammitglieder

Maximilian Reutterer

Freiwilligenkoordination, Events, Messen

maximilian.reutterer@hilfsgemeinschaft.at
Telefon:01 330 35 45 38