Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung – Datenschutzhinweis gemäß Artikel 13 und Artikel 14 DSGVO

Transparenz und die Wahrung Ihrer Datenschutzrechte sind uns wichtig!
Die folgende Mitteilung beschreibt, wie wir, die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs, als datenschutzrechtlich Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

Allgemeines

1. Unsere Kontaktdaten

Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an uns:
Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs, 1200 Wien, Jägerstraße 36, ZVR-Nummer: 075310318
Alternativ können Sie sich auch gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:
Konrad Stuparits, 1200 Wien, Jägerstraße 36, E-Mail: datenschutz[at]hilfsgemeinschaft[dot]at

2. Zwecke der Verarbeitung und deren Rechtsgrundlagen

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zu den folgenden Zwecken:
a) Einwerbung von Spenden durch Neugewinnung und Rückgewinnung von Spendern für Erfüllung der statutengemäßen/satzungsgemäßen Organisationszwecke auf Grundlage von Artikel 6 Abs.1 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse)
b) Verwaltung erfolgter Spenden auf Grundlage von Artikel 6 Abs 1 lit b DSGVO (Vertragserfüllung)
c) Vertragserfüllung hinsichtlich im Spendenshop getätigter Käufe bzw. Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit b DSGVO (Vertragserfüllung oder- vorbereitung)
d) Verwaltung von aktiven und früheren Mitgliedern auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit b DSGVO (Vertragserfüllung)
e) Verwaltung von aktiven und ehemaligen Sponsoren auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit b DGVO (Vertragserfüllung)
f) Einwerbung von Sponsorenleistungen für Erfüllung der Organisationszwecke auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse)
g) Erfüllung abgabenrechtlicher Verpflichtungen auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit c DSGVO iVm § 18 (8) Einkommensteuergesetz.

Die Bereitstellung von Namensdaten und Bankverbindungsdaten ist für den Abschluss der Schenkungsverträge (Spenden/Sponsorenleistungen) und auf Grund steuerrechtlicher Vorschriften sowie von Geldwäschebestimmungen erforderlich. Bei Nichtbereitstellung können Spenden und Sponsorenleistungen nicht entgegengenommen werden und keine Käufe im Spendenshop erfolgen.
Die Bereitstellung von Namensdaten und Geburtsdaten ist zudem auf Grund der automatisierten Arbeitnehmerveranlagung erforderlich, wenn man eine steuerliche Berücksichtigung seiner Spenden will. Bei Nichtbereitstellung können die Spenden steuerlich nicht als Sonderausgaben berücksichtigt werden.

3. Zweckänderungen

Personenbezogene Daten von Spendern, Sponsoren, Spendenshopkäufen und Mitgliedern die auf vertraglicher Grundlage verarbeitet werden, werden wir auch zu Zwecken der Direktwerbung auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses für die Organisationsziele verwenden.

4. Beschreibung des berechtigten Interesses

Personenbezogene Daten für die Zwecke der Einwerbung von Spenden, von Sponsorenleistungen und für allgemeine Werbetätigkeiten zur Erfüllung der Ziele der Organisation werden auf Grundlage des berechtigten Interesses der Organisation verarbeitet. Dadurch sollen die statutengemäßen bzw. satzungsgemäßen Organisationziele verwirklicht werden.
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke der Spendenwerbung stellt gemäß Erwägungsgrund 47 DSGVO ein berechtigtes Interesse dar, wenn die Verarbeitung für die Erfüllung des berechtigten Interesses erforderlich ist und den vernünftigen Erwartungen des Betroffenen entspricht. Die Organisation verfolgt dabei im Interesse der Öffentlichkeit liegende Ziele gemäß § 4a EStG bzw. §§ 34 ff BAO. Die Erfüllung der von der Öffentlichkeit anerkannten Organisationsziele stellen somit berechtigte Interessen dar. Die Erfüllung dieser öffentlich anerkannten Organisationsziele ist ohne Spenden nicht möglich und somit erforderlich.
Wir verarbeiten dabei personenbezogene Daten insbesondere um eine optimale Werbung zu ermöglichen, damit zielgerichtete Aktionen zur Erfüllung der Organisationsziele erfolgen können. Damit soll insbesondere auch den Interessen von Spendern und Sponsoren bestmöglich entsprochen und Streuverluste vermieden werden. Dies soll auch dafür sorgen, dass eingeworbene finanzielle Mittel im Interesse sämtlicher, die Organisation unterstützenden, Personen möglichst kostensparend eingesetzt werden können.

5. Verarbeitete Datenkategorien auf Grund des berechtigten Interesses

Folgende personenbezogene Daten werden auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit f DSGVO verarbeitet
• Stammdaten
• Kontaktdaten
• Interessen
• Kommunikationshistorie
• Nachfrageverhalten
• Pseudonymisierte Profile

6. Quelle der personenbezogenen Daten

Um eine möglichst effiziente Mittelverwendung für die Zwecke sicherzustellen, verwenden wir zusätzlich zu den von Ihnen bekannt gegebenen Daten auch weitere Daten.

7. Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Zu den oben genannten Zwecken werden wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger übermitteln:
• von uns eingesetzte IT-Dienstleister
• von uns eingesetzte Dienstleister/Agenturen aus dem Fundraising Bereich
• Druckereien
• In pseudonymisierter Form an US-Dienstleister

Folgende Daten werden im Zuge der Datenverarbeitung an Staaten außerhalb der EU übermittelt:
Anwendung: Google Analytics
• Land: USA (EU-US Privacy-Shield)
• Datenarten: anonymisierte IP Adresse, Websitetitel, browserspezifische Informationen, Informationen über die Websitenutzung.
Anwendung: Facebook
• Land: USA (EU-US Privacy-Shield)
• Datenarten: Social-Pug-ins und Pixel: IP-Adresse, Websitetitel, browserspezifische Informationen über die Websitenutzung mit Opt-In
Das Datenschutzniveau von Google LLC und Facebook ist gemäß dem US-EU Privacy-Shield-Abkommen dem Datenschutzniveau der EU gleichwertig und es liegt ein dem europäischen Raum angemessenes Datenschutzniveau vor.
Genauere Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem Punkt Datenverarbeitung - Technische Hinweise.

8. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie dies nötig ist, um die unter Punkt 2 genannten Zwecke zu erreichen und wie dies nach anwendbarem Recht zulässig ist. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten zudem jedenfalls so lange, wie gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind.

9. Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

Nach dem geltenden Recht sind Sie unter anderem berechtigt:
(i) zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten.
(ii) die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies hilft insbesondere dabei, dass wir Sie künftig nicht mehr kontaktieren.
(iii) die Berichtigung, Ergänzung, oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen. Die Löschung Ihrer Daten kann erst dann erfolgen, wenn die gesetzlichen steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Bei einer Löschung Ihrer Daten kann zudem nicht verhindert werden, dass wir Sie künftig wieder kontaktieren.
(iv) Sie haben zudem das Recht der Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung/Spendenwerbung jederzeit zu widersprechen. Sofern Verarbeitung auf Ihre Einwilligung hin erfolgt, können Sie diese jederzeit widerrufen.
(v) Zudem können Sie für die Zwecke der Datenübertragbarkeit die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten bzw, sofern technisch möglich, die Übertragung auf einen anderen Verantwortlichen verlangen.
(vi) Sie haben zudem das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde zu erheben, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten rechtswidrig erfolgt.

Kontaktdaten der österreichischen Aufsichtsbehörde:
Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8-10
1080 Wien
Telefon: +43 1 52 152-0
E-mail: dsb[at]dsb.gv[dot]at

Datenverarbeitung - Technische Hinweise

1. Cookies

Unser Service beinhaltet Tracking-Technologien („Cookies“), einschließlich Identifikatoren für mobile Anwendungen, um Sie über verschiedene Dienste hinweg zu erkennen und die Nutzung und das Web-Traffic-Routing zu überwachen sowie Services anzupassen und für Sie zu verbessern. Durch den Besuch der Website oder die Nutzung der Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Ihrem Browser und HTML-basierten E-Mails zu. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Website auf Ihrem Gerät platziert werden, um die Nutzung der Website zu verfolgen und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern.

Web-Analyse
Partner, die uns bei der Schaltung von Werbung auf und außerhalb der Website- und Analytics-Unternehmen unterstützen, können ebenfalls Cookies auf Ihrem Gerät platzieren. Wir verwenden Drittanbieter, um die Schaltung für relevante Services zu ermöglichen, wenn Sie bestimmte Seiten auf unserer Website besuchen und dann bestimmte Websites von Drittanbietern besuchen. Wir teilen möglicherweise Drittanbietern einen kryptografischen Hash einer allgemeinen Konto-ID (z. B. einer E-Mail-Adresse) mit, damit wir die Ihnen zur Verfügung gestellten Anzeigen und Dienste messen und anpassen können. Im Folgenden finden Sie Informationen zu einem solchen Anbieter. Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur unsere Verwendung von Cookies und nicht die Verwendung von Cookies durch Dritte umfasst.

Google Analytics
Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.
Google Analytics verwendet solche zielorientierten Cookies.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de
Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Google AdWords
Unsere Website benutzt Google AdWords, ein Programm von Google zur Schaltung von Werbung. Dabei werden Werbeanzeigen von Websites eingeblendet, die am Google-Werbenetzwerk teilnehmen (dieses setzt sich aus der Google-Suche sowie dem Google-Displaynetzwerk zusammen). Anzeigen werden grundsätzlich mit spezifischen Suchbegriffen, sogenannten „keywords“, verknüpft. Das Tool arbeitet auch mittels sogenanntem „Conversion Tracking“. Conversion Tracking ermöglicht es uns, Nutzeraktionen nach Anklicken von Werbeanzeigen auszuwerten. Ähnlich wie andere Programme von Google werden auch im Rahmen von Google AdWords Cookies auf Ihrem Browser gespeichert, sobald Sie auf eine Anzeige klicken. Die Informationen über Ihre Interaktionen werden an Server von Google in den USA übermittelt und ausschließlich dazu genutzt, Statistiken zu erstellen und Werbemaßnahmen zu verbessern. Es werden keine personenbezogenen Daten an Dritte übermittelt. Conversion Tracking kann deaktiviert werden, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleadservices.com“ blockiert werden. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Opt-Out- oder Anonymisierungstools von Drittanbietern zu nutzen, bspw. die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://www.networkadvertising.org/choices/). Nähere Informationen über den Umgang mit Ihren Daten durch Google finden Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

2. Plugins

Onlinepräsenzen in sozialen Medien
Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können.
Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Im Hinblick auf US-Anbieter die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. ihr Einverständnis z.B. über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder Bestätigung einer Schaltfläche erklären) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.
Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.
Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) – Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/, Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.
Google/YouTube (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) – Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.
Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA) – Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active.

3. Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.
Inhalt des Newsletters
Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis.
Double-Opt-In und Protokollierung
Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.
Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei MailChimp gespeicherten Daten protokolliert.

Mailchimp
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.
Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.
Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp. MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit MailChimp ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/

4. Online Spenden

Die Hilfsgemeinschaft bietet folgende Zahlungsmöglichkeiten für Online-Spenden an: SEPA-Lastschrift, PayPal, Kreditkarte (VISA, Mastercard) und Bankeinzug.
Für den Spendeneinzug per Kreditkarten nutzen wir den Zahlungsdienstleister Micropayment mit Sitz in Berlin. Alle Zahlungsdaten werden über eine 256-Bit SSL-Verschlüsselung an Micropayment übertragen und dort auf sicheren Servern in Deutschland gespeichert. Wir werden von Micropayment über die jeweiligen Zahlungen informiert. Weitere Informationen entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen der Firma Micropayment. Wenn Sie per PayPal spenden, werden Sie nach Absenden des Spendenformulars direkt auf die Webseite von PayPal weitergeleitet, wo sie in gewohnter Weise die Spende abschließen können. Wir erhalten Ihre Kontodaten nicht und werden nur über die erfolgreiche Zahlung informiert. Wenn Sie per Bankeinzug spenden, werden Sie nach Absenden des Spendenformulars direkt auf die Webseite Ihres Bankinstituts weitergeleitet. Wir erhalten Ihre Kontodaten nicht und werden nur über die erfolgreiche Zahlung informiert. Sie können die Einwilligung der Datenverarbeitung verweigern, die Spende kann allerdings dann nicht zustande kommen. Außerdem können Sie die Einwilligung widerrufen und verlangen, dass die Daten unverzüglich gelöscht werden. Da seit einiger Zeit Spenden von gemeinnützigen Organisationen steuerlich abgesetzt werden können, speichern wir bei Ihrer Spende Name und Adresse, um an Anfang des nächsten Kalenderjahres eine Spendenbestätigung ausstellen zu können. Bitte beachten Sie, dass nur im Fall von korrekt ausgefüllten Daten Ihre Spendenbestätigung ausgefüllt werden kann. Weitere Infos zur Spendenabsetzbarkeit erhalten Sie hier: https://www.hilfsgemeinschaft.at/eform/submit/spendenabsetzbarkeit

Zuletzt aktualisiert am: 21. August 2018