Dot Watch

Hilfsmittel & neue Technologien

Daniele Marano hat dieses Jahr wieder die SightCity für uns besucht.

Seit 13 Jahren ist die SightCity die wichtigste und größte europäische Fachmesse für praktische Hilfsmittel für blinde und sehbehinderte Menschen. Ich habe für euch die SightCity besucht, um euch Leserinnen und Lesern die spannendsten Neuigkeiten zu präsentieren. Die OrCam MyEye habe ich euch schon in einem eigenen Beitrag vorgestellt. Heute geht es um eine Smartwatch für blinde Menschen.

Die dynamische südkoreanische Firma Dot Incorporation stellte bei der SightCity die Dot Watch vor.

Dabei handelt es sich um eine Smartwatch für blinde Menschen, deren Display Brailleschrift anzeigt. Bei der laut Entwicklern „ersten Blindenschrift-Smartwatch“ werden Informationen ertastet. Das mechanische Display ist durch verschiedene kleine herausfahrbare Stifte in der Lage, Brailleschrift darzustellen beziehungsweise fühlbar zu machen.

Die Braille-Smartwatch verbindet sich wie herkömmliche Smartwatches per Bluetooth mit dem Smartphone des Nutzers, kompatibel ist sie mit Android- und iOS-Geräten.

Auf der SightCity habe ich auch die Produktserie Tabimax von der Firma Optimax kennengelernt. Meine Kollegin Agnes Dürhammer wird euch dieses einfache, aber äußerst nützliche Produkt im September vorstellen.

Alle Teammitglieder