Football4all

Die Plattform football4all wurde anlässlich der EURO 2008 von verschiedenen Organisationen – unter anderem der Hilfsgemeinschaft – gegründet. Ziel ist es, die Interessen von Fußballfans mit Behinderungen bestmöglich zu vertreten.

Barrierefreies Fußballerlebnis für behinderte Fußballfans

Die Plattform football4all engagiert sich bereits seit 2007 für ein möglichst barrierefreies Fußballerlebnis für behinderte Fußballfans. Ausschlaggebend für die Gründung der Plattform war die EURO 2008 in Österreich und der Schweiz.

Die Plattform football4all besteht seit 2007 aus einem Zusammenschluss von Organisationen, wie Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs, Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich, Österreichischer Behindertenrat, Büro Chancen nutzen des Österreichischen Gewerkschaftsbundes, Österreichischer Behindertensportverband, AUDIO2, Österreichisches Institut für Schul- und Sportstättenbau und weitere Experten für Barrierefreiheit, die sich für barrierefreie Sport- und Kulturereignisse einsetzen.

Umfassendes Service

Ein möglichst barrierefreies Fußballerlebnis für Fans mit Behinderungen bedeutet: Umfassendes Service für alle Stadionbesucherinnen und -besucher, ausreichend rollstuhltaugliche Plätze mit guter Sicht und ein eigenes Moderationssystem, mit dessen Hilfe sehbehinderte Fußballfans über Kopfhörer dem Spielverlauf folgen können. Wer nicht ins Stadion kann, hat die Möglichkeit dem Spiel per Livestream zu folgen.

Die Plattform football4all berät hinsichtlich barrierefreier Sportstätten, Audiokommentar am Sportplatz und bei TV-Übertragungen sowie allen Anliegen von Sportfans mit Behinderungen.

Alle Infos finden Sie unter www.football4all.eu

Ihre Kontaktperson

Alle Teammitglieder

Helga Bachleitner

Leitung Kommunikation

bachleitner@hilfsgemeinschaft.at
Telefon:01 330 35 45 82