„Urli“ ist 106

Mittwoch, 14. Dezember 2016 - 0:00

Ein Blogbeitrag von: Hubert Wagner

Das älteste Mitglied der Hilfsgemeinschaft lebt in Breitenbrunn

Auguste Krutina beging am 31. März 2016 im Kreis ihrer Familie den 106. Geburtstag. Damit ist sie das älteste Mitglied der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs.

Schwierige Jahre

Ein bewegtes Leben liegt hinter ihr. Sie hat zwei Weltkriege miterleben müssen, die Wirtschaftskrise der 30er-Jahre und die entbehrungsreichen Jahre der Nachkriegszeit prägten ihr Leben. Ein weiterer großer Schicksalsschlag traf sie, als ihr Ehemann in jungen Jahren verstarb und sie ihre Kinder alleine durchbringen musste. Den Lebensunterhalt für sich und ihre beiden Töchter verdiente die Witwe als Schneiderin in Wien. Erst vor wenigen Jahren zog sie in das Haus in Breitenbrunn im Burgenland, das ihre Tochter und der Schwiegersohn bewohnen. Dank einer 24-Stunden-Betreuung werden Rosalia und ihr Ehemann bei der Pflege der hochbetagten Mutter stark entlastet.

Urlaube im Seniorenwohnhaus Waldpension

In früheren Jahren verbrachte Frau Krutina gerne mehrwöchige Erholungsurlaube in unserem Seniorenwohnhaus Waldpension in Hochegg bei Grimmenstein. Während ihrer Aufenthalte unternahm sie regelmäßig ausgedehnte Spaziergänge in der näheren Umgebung.

Familientradition

An Wochenenden und während einiger Wochen in den Sommermonaten kommen die Enkel und Urenkel zu ihr zu Besuch. Wenn die Vier-Generationen-Familie zusammentrifft, legt Frau Krutina großen Wert darauf, dass sich die Familienmitglieder gemeinsam zu den Mahlzeiten einfinden.

Der Zusammenhalt in der Familie ist für Auguste Krutina, die von ihren Kindern und Kindeskindern liebevoll „Urli“ genannt wird, sehr wichtig.

Wir wünschen – auch auf diesem Weg – Auguste Krutina noch viele schöne Stunden im Kreise ihrer Lieben!

Bild des Benutzers Kirchner Fritz

Herzlichen Glückwunsch Auguste zu dem wahrlich stolzen Alter!
Schön dass du diesen Geburtstag in so großem Familenkreise begehen kannst.