Steckbrief Werner Rosenberger

Donnerstag, 4. Juni 2020 - 13:05

In regelmäßigen Abständen gewähren wir Einblicke in die Arbeit der Hilfsgemeinschaft. Im Juni dürfen wir Werner Rosenberger von der Abteilung Projekte vorstellen.

10 Fragen an

Name: Werner Rosenberger
Abteilung/Position: Projekte - Projektleiter für WACA (Zertifizierung von barrierefreien Websites)
Kurze Beschreibung über mich: Vater von 2 Kindern und lebt in der Nähe von Krems. Weltoffen, tolerant, positives Denken sowie soziales und nachhaltiges Wirtschaften sind mir wichtig.

Seit wann in der HG tätig: 2019

Ein Mann mit braunen Haaren, grauen Pullover und Jeans sitzt im Rollstuhl.
Mitarbeiter Projekte - Werner Rosenberger, Copyright: Jürgen Skarwan

Ein guter Tag in der Arbeit beginnt mit…

einem Lächeln.

Inklusion heißt für mich …

dass jeder Mensch, egal welcher Einschränkung, die selben Möglichkeiten und Chancen bekommt wie jeder andere.

Welche Barrieren hast du in deinem Leben schon überwunden bzw. beseitigt?

Puh, schwierig zu sagen, ich glaube, dass ich meine Behinderung bzw. meinen Rollstuhl so akzeptiert habe, dass er für mich keine Barriere mehr darstellt.

Mein Motto:

Think global – act local

Was würdest du als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von der Abteilung Projekte erwarten?

Loyalität, Leistung, Freude an der Arbeit, Arbeiten für die Sache, das Ziel vor Augen haben

Was motiviert mich?

Die Welt ein kleines Stück besser machen.

Nenne einen Satz oder ein Wort, welches typisch für eure Abteilung/für deinen Job ist:

Geht nicht gibts nicht, es gibt für alles eine Lösung.

Das Schönste an meinem Job ist…

Flexibilität und abwechslungsreiche Herrausforderungen.

Das sagen andere über mich:

  • Werner ist fokussiert und bringt die Dinge konstruktiv auf den Punkt. Seine umgängliche und bodenständige Art macht die Zusammenarbeit nicht nur sehr angenehm, sondern auch kurzweilig und anregend.
  • Du strahlst viel Freude an deiner Tätigkeit aus. Auf mich wirkt es, als wäre es dir eine Herzensangelegenheit am WACA Zertifikat zu arbeiten. Ich schätze die Kaffeepausen, in die du mich jedes Mal integrierst und die damit verbundenen Gespräche sehr. Mit dir kann man Lachen, du kannst gut erklären und es ist und auch angenehm mit dir im selben Raum zu arbeiten.
  • Werner ist neben seiner geradlinigen Herangehensweise ein sehr freundlicher und offener Mensch, dessen Meinung mich sehr interessiert. Da wir noch nicht so viel gemeinsam zu tun hatten, bin ich schon gespannt auf zukünftige gemeinsame Gespräche.

Wenige wissen über mich…

dass ich am Land wohne und in einem Chor mitsinge.