Interview mit unserer Praktikantin

Mittwoch, 22. November 2017 - 11:17

Bianca Hafner, 13 Jahre, hat ihre berufspraktischen Tage in der Hilfsgemeinschaft absolviert. Die Schülerin der WMS Santa Christiana in Rodaun, hat uns fünf Fragen beantwortet.

Bianca, welchen Berufswunsch hast du?

Ich möchte gerne Psychologin werden.

Und wofür interessierst du dich besonders?

Ich interessiere mich für andere Menschen und beschäftige mich auch gerne mit ihnen. Aber ich genieße auch gern meine Freizeit!

Was hat dich hier in der Hilfsgemeinschaft am meisten interessiert, was war besonders informativ für dich?

Am besten hat mir das Gespräch mit Daniele Marano gefallen. Er kann sehr spannend erzählen, über Handys und Apps und neue Technologien. Ich habe ihm gerne zugehört. Er hat mir auch viel gezeigt, z.B. wie blinde Menschen das Handy nutzen können.

Hattest du vorher schon Kontakt zu blinden und sehbehinderten Menschen?

Nein.

Hat sich jetzt durch deine Erfahrung bei uns etwas verändert?

Ja, sehr viel sogar! Man ist sich ja oft gar nicht bewusst, was z.B. ein Hindernis sein kann, für einen blinden Menschen, auf der Straße. Und welche Hilfsmittel es gibt und wie wichtig die Ampeln sind!

Danke, Bianca, für deine Zeit!