Wichtige Information

Derzeit kommt es wieder vermehrt zu Telefonmarketing, mit der Absicht Besen und andere Waren, die von blinden und sehbehinderten Menschen gefertigt wurden, zu verkaufen. Vielfach landen dann Beschwerden über aggressives Keilen oder überteuerte Waren bei uns. Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs nichts mit der Blindenwerkstatt zu tun hat! Bitte richten Sie Ihre diesbezüglichen Anliegen direkt an die Verantwortlichen der Blindenwerkstatt in 1150 Wien!

Die Hilfsgemeinschaft setzt sich mit ihrer Arbeit dafür ein, dass Menschen mit Sehbehinderung ein gleichberechtigtes und selbstbestimmtes Leben führen können. Spezielle Werkstätten entsprechen nicht unserem Verständnis von Inklusion.