Web Accessibility Certificate Austria

Barrierefreiheit

Barrierefreiheit im Web

Das Web Accessibility Certificate Austria (WACA) ist das erste unabhängige Zertifikat in Österreich, um Barrierefreiheit nach den internationalen W3C-Richtlinien (WCAG 2.1 – AA) auszuzeichnen. Damit wird die Zugänglichkeit der geprüften Website für alle Menschen gewährleistet.

Das Zertifikat wurde von einem interdisziplinären Beirat und der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG) ins Leben gerufen. Federführend in der Entwicklung war hier die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs, die auch gleichzeitig die abwickelnde Stelle der Zertifizierung ist. Weitere Beiratsmitglieder sind die JKU Linz, das Kompetenznetzwerk Informationstechnologie zur Förderung der Integration von Menschen mit Behinderungen (KI-I), myAbility Social Enterprise GmbH, Accessible Media sowie die Digitalagenturen gugler brand & digital, Wienfluss, doloops und Zensations. Ab Mai 2020 hat die Zertifizierungsstelle für WACA der TÜV Austria übernommen.

Was bedeutet barrierefreies Webdesign?

Eine barrierefreie Website ist für jeden Benutzer mit jedem beliebigen Browser und jeder beliebigen technischen Ausstattung in vollem Umfang zugänglich und nutzbar.

Vorteile von barrierefreien Websites

  • Erreichen einer größeren Zielgruppe
  • Einhaltung von Gesetzen
  • Steigerung der User Experience
  • Vorteile bei Suchanfragen (SEO)
  • Loyalität und Kundentreue
Grafik veranschaulicht mit Icons folgende Vorteile: Gleiche Chancen für alle, Teilhabe und Inklusion, Einhaltung von Gesetzen, SEO Optimierung
Vorteile von barrierefreien Websites

Ausführliche Informationen

Weitere Informationen zum Zertifikat finden Sie unter www.waca.at

Weiterführende Links

Kontakt

Sie haben Fragen zum WACA Zertifikat oder allgemein zur digitalen Barrierefreiheit? Wir beraten Sie gerne!

Termine bitte telefonisch oder per E-Mail vereinbaren:
Werner Rosenberger, MSc
Tel. 01 / 330 35 45 – 45
E-Mail: waca[at]hilfsgemeinschaft[dot]at