Tec4all

Mittwoch, 17. Juni 2020 -
17:00 Uhr bis 19:00
Uhr
Veranstalter: 
Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs
Ort: 
Online
Veranstaltung

Wir laden Sie herzlich zum nächsten Treffen von Tec4All ein.

Thema: ARCHES – Kunsthistorisches Museum für alle

Seit Beginn des Jahres bietet das Kunsthistorische Museum auf der Homepage eine barrierefreie App an, die blinde und sehschwache Menschen und Menschen mit kognitiver und Hörbeeinträchtigung bei einem Museumsbesuch unterstützt. Die App heißt ARCHESKHM für alle und ist im Zuge eines dreijährigen von der EU finanzierten Projektes entstanden. 12 europäische Partner, darunter sechs Museen, entwickelten unter Berücksichtigung neuester Technologie ICT basierte Elemente, die Menschen mit Behinderung einen weitestgehend selbständigen Kunstgenuss ermöglichen. Von Beginn an war eine Projektgruppe von rund 20 behinderten Teilnehmern in regelmäßig stattfindenden Workshops in die Entwicklung einbezogen, um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen.

Die App bietet Informationen zu 20 Kunstwerken des Kunsthistorischen Museums. Neben Objektbeschreibungen in einfacher Sprache für Menschen mit Lernschwierigkeiten und in Gebärdensprache für gehörlose Menschen sind alle Kunstwerke auch für blinde und sehschwache Menschen ausführlich in lebendiger Weise beschrieben. Alle geschriebenen Texte können mit Hilfe der Funktion Voice over oder Talk back vorgelesen werden. Der Besucher bekommt auch Informationen zum Leben der Künstler und zu technischen Details der Kunstwerke. Ebenso können sechs Themenführungen aufgerufen werden. Um das Auffinden der Objekte zu unterstützen, gibt es eine verbale Wegbeschreibung. Zusätzlich wird auf der Homepage des Museums eine spezielle auditive Orientierungshilfe für das gesamte Museumsgebäude angeboten.

https://www.khm.at/erfahren/kunstvermittlung/barrierefreie-angebote/projekt-arches/

Als Referentin begrüßen wir Frau Dr. Rotraut Krall vom kunsthistorischen Museum, die das Projekt betreut hat und weit über das Projekt hinaus spezielle Angebote für behinderte Menschen fördert.

Im Anschluss daran wird Eva Papst die App ARCHES kurz vorstellen. Wer diese vorab installieren möchte, kann dies gerne tun.

Link für iOS:
https://apps.apple.com/at/app/arches-khm-f%C3%BCr-alle/id1462574028

Link für Android:
https://play.google.com/store/apps/details?id=org.signtime.arches.khm&hl=de_AT

Tec4All virtuell findet am Mittwoch 17. Juni um 17:00 Uhr statt.
Um am Meeting teilzunehmen, ladet euch einfach die Zoom-Anwendung auf euer Smartphone herunter.

Apple

Android

Ihr erhaltet einen Link von der Hilfsgemeinschaft. Dann klickt Ihr einfach kurz vor 17:00 Uhr auf den Link um an den Meeting teilzunehmen.

Wer gerne via PC Zoom nutzen möchte, folgt dem Link, installiert nach Auforderung die kleine Exe-Datei und kann dann via Browser teilnehmen.

Wir stehen für jede notwendige Unterstützung bei der Konfiguration der App und Verbindung zum Meeting zur Verfügung. Wer Hilfe benötigt, sollte sich eine halbe Stunde vor dem Meeting melden, damit wir nicht zu viel Zeit verlieren.

  • iPhone: Eva Papst: Mobil: 0664/300669

  • Android: Wolfgang Kremser: 0664/2545999

Aber eigentlich ist es am iPhone und Smartphone ganz einfach:

  1. Auf den Link kllicken.
  2. Nun kann man sich entscheiden, ob es eine Video- oder nur Audioverbindung werden soll.

Und dann kann es schon losgehen.

Tipps:

Bitte achtet darauf, ein gutes WLAN-Signal zu haben. Wer grundsätzlich Verbindungsprobleme hat, tut gut daran, nur Audio zu wählen.

Bedenkt bitte auch, dass bei offenem Mikrofon alles zu hören ist. Achtet daher bitte auch auf eine ruhige Umgebung und vermeidet das Rascheln von Tüten und ähnlichen Störgeräuschen.

Wer sich am Ende des Impulsreferats mit einer Frage oder Anmerkung zu Wort melden möchte, sagt bitte seinen Namen und sonst nichts. Unser Moderator wird dann einen nach dem anderen per Namen aufrufen. Alle anderen, die nicht das Wort haben, bitten wir sich ruhig zu verhalten, damit keine Störgeräusche übertragen werden und alle die Frage oder Anmerkung auch verstehen können.

Wenn Ihr an den nächsten Tec4All virtuellen Treffen teilnehmen möchtet, so ist eine schriftliche Mitteilung mit Bekanntgabe der E-Mail, an welche die Einladung über Zoom gesendet wird, erforderlich. Bitte schickt auch eine Telefonnummer mit, falls aus welchen Gründen immer keine Verbindung zustande kommt.

Anmeldungen bitte diesmal nur bei:
Daniele Marano: marano[at]hilfsgemeinschaft[dot]at

Auf ein spannendes Meeting freuen sich herzlich grüßend
Eva Papst und Daniele Marano

Sind Sie bereits Mitglied der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs?