Lehrgang Cybersecurity

Information
Blauer Computerchip mit bunten Drähten, darauf steht i IT
Inclusive IT-Academy

DIE ERSTE INKLUSIVE IT- ACADEMY ÖSTERREICHS

Ein Projekt der Essl Foundation in Kooperation mit der HTL Rennweg

Im Jänner 2019 startet die erste inklusive IT-Academy Österreichs, die Menschen mit Behinderung eine Ausbildung mit Berufseinstieg im IT-Sektor ermöglicht.
Qualifizieren Sie sich in den Bereichen Cybersecurity und Data Protection und sichern Sie sich mittels Zertifizierungsprüfung einen langfristigen Berufseinstieg.

Der Lehrgang wird in die Phasen abgebildet:

Phase 1:
Grundlegende Einführung in den Bereich Cybersecurity. Die Studierenden werden für das Thema Cybersecurity sensibilisiert und lernen anhand konkreter Zwischenfälle, sowie am Beispiel der Kriminalstatistik den Themenbereich kennen. Am Ende von Phase I sind die Studierenden in der Lage, awareness schaffende Maßnahmen umzusetzen.

Phase 2:
In dieser Phase werden konkrete technische Szenarien zur Erkennung und zur Abwehr von Cyberangriffen besprochen. Am Ende dieser Phase haben die Studierenden die Möglichkeit zur Zertifizierungsprüfung „Introduction to CCNA Cyber Operations“.

Phase 3:
Ergänzend zu den technischen Inhalten der beiden ersten Phasen erfolgt hier eine Sensibilisierung für den rechtlichen Begleitkontext – konkret erfolgt eine Einführung in die Datenschutz-Grundverordnung. Am Ende dieser Phase haben die Studierenden die Möglichkeit der Prüfung zum zertifizierten Datenschutzbeauftragten.

Der Kurs startet am 29. Jänner 2019 und läuft bis Juni 2019.

Voraussetzungen zur Teilnahme

Wir wenden uns an Menschen mit und ohne Beeinträchtigung die Interesse an einer fundierten Basisausbildung im IT Bereich haben. Voraussetzungen zur Teilnahme sind:

  • Englischkenntnisse auf Maturaniveau
  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Zugang zum Internet

Zielgruppe

Menschen mit und ohne Behinderung, die Interesse an einer fundierten Basisausbildung im IT-Bereich haben.

Kurs- und Materialkosten

Der Preis pro Teilnehmer beträgt € 120,-

Hintergrund

Im Rahmen eines Studienprojekts wollen wir zeigen, dass eine inklusive, barrierefreie IT-Ausbildung die Jobchancen von Menschen mit Behinderungen massiv erhöht – schöpfen Sie aus dem folgenden Angebot:

  • Kick-off Veranstaltung
  • Erarbeitung eines umfassenden Stärkenportfolios
  • Mentoring & Peer – to Peer Beratung während der Ausbildung
  • Kontinuierlicher Prozess der Barriere Freimachung
  • Unterstützung bei der Suche nach einem potentiellen Arbeitgeber
  • Strukturierter On-Boarding Prozess

Der Lehrgang findet in Wien statt. Ein Mal pro Woche Präsenztermin (ca. vier Stunden) und ergänzende Online Schulungen.

Kontakt

Mehr Informationen finden Sie unter: www.zeroproject.org/zero-project-it-academy/

Registrierung

Hier geht es zur Online-Registrierung.