KulturBlick: Wiener Schulmuseum

Mittwoch, 19. Februar 2020 -
14:00 Uhr bis 15:00
Uhr
Veranstalter: 
Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs
Ort: 
Wiener Schulmuseum Breitenleerstraße 263, 1220 Wien
Veranstaltungen & Freizeit

Im Jahr 1889 wurde in Breitenlee ein neues Schulhaus errichtet, das zwei Klassenzimmer und eine Lehrerwohnung umfasste und bis zum Jahr 1997 benützt wurde.
Jetzt ist es das Wiener Schulmuseum, welches sich zur Aufgabe gestellt hat, die Entstehung und das Werden des österreichischen und im Besonderen des Wiener Schulwesens zu dokumentieren. Anschließend lassen wir den Nachmittag in einem Kaffeehaus gemütlich ausklingen. Das Museum ist, bis auf drei Stufen im Eingangsbereich, barrierefrei.
Anfahrt mit der U1 „Kagraner Platz“ und dann mit dem Bus 24A bis „Breitenlee Schule“.
Wir freuen uns auf ein zahlreiches Kommen.

Treffpunkt: Eingang Wiener Schulmuseum, Breitenleerstraße 263, 1220 Wien
Kosten: € 4,-

Wir bitten um Anmeldung bis spätestens 14. Februar 2020.

Info und Anmeldung: Empfang, Tel. 01 / 330 35 45 – 0, E-Mail: anmeldung[at]hilfsgemeinschaft[dot]at

Sind Sie bereits Mitglied der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs?