Kulturblick: Schneekugelmanufaktur

Donnerstag, 15. März 2018 -
12:00 Uhr bis 13:30
Uhr
Veranstalter: 
Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs
Ort: 
Schneekugelmanufaktur, Schuhmanngasse 87, 1170 Wien
Veranstaltungen & Freizeit

Wiener Schneekugelmanufaktur

Erwin Perzy I war Chirurgieinstrumentenmechaniker und Erfinder. Bei der Suche nach dem Kaltlicht experimentierte er mit einer Schusterkugel. Diese Schusterkugel war eine Glaskugel mit rohrförmigen Ende, gefüllt mit Wasser, und wirkte daher wie eine Lupe. Er fügte dem Wasser verschiedene Stoffe (wie Gries) zu, welche das Licht reflektieren und zu Boden sinken sollten. Dieser Effekt erinnerte ihn an Schneefall. Da er ein Modell der Mariazellerkirche für einen Freund bereits angefertigt hatte, gab er diese Kirche in die Kugel, und so war eine Schneekugel geboren. In einer fachkundigen Spezialführung erkunden wir die Manufaktur, die bis heute jede einzelne Schneekugel in Handarbeit erzeugt.

Anfahrt: 42 Antonigasse/ 9 Sommarugagasse
Kosten: keine
Treffpunkt: Schuhmanngasse 87, 1170 Wien

Wir bitten um Anmeldung bis spätestens 14. März 2018.

Info und Anmeldung: Ivana Djordjevic, Tel. 01 / 330 35 45 – 0

Sind Sie bereits Mitglied der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs?