Kulturblick: Hofmobiliendepot

Mittwoch, 6. März 2019 -
13:30 Uhr bis 15:00
Uhr
Ort: 
Hofmobilienmuseum, Andreasgasse 7, 1070 Wien
Veranstaltungen & Freizeit

Das Hofmobiliendepot umfasst Sammlungen mit Möbeln und Interieur aus der Zeit des Barock und Rokoko, Empire und Biedermeier, Historismus, Wiener Moderne und dem 20. und 21. Jahrhundert. Als Institution geht das Hofmobiliendepot bis in das 18. Jahrhundert zurück. Maria Theresia bestellte 1747 den ersten Hofmobilieninspektor, der für die Pflege, die Inventarisierung und den Transport des kaiserlichen Mobiliars verantwortlich war. Bei einer Spezialführung für Blinde und Sehbehinderte erkunden wir das Museum und dürfen die Objekte sogar ertasten. Das Museum ist barrierefrei, Blindenführ- und Assistenzhunde sind zugelassen.

Treffpunkt: Hofmobilienmuseum, Andreasgasse 7, 1070 Wien
Anfahrt: Bus 13A Station Neubaugasse, U3 Station Zieglergasse
Kostenbeitrag: € 12,-

Wir bitten um Anmeldung bis spätestens 05. März 2019.

Info und Anmeldung: Empfang, Tel. 01 / 330 35 45 – 0, E-Mail.

Sind Sie bereits Mitglied der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs?