Kamingespräch

Dienstag, 12. März 2019 -
14:30 Uhr bis 16:00
Uhr
Veranstalter: 
Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs
Ort: 
Beratungszentrum, Jägerstraße 36, 1200 Wien
Veranstaltungen & Freizeit

„Auseinandersetzung mit der Endlichkeit“ - Wie kann ich für mein Lebensende Vorbereitungen treffen?

Viele Menschen fühlen sich mit ihren Gedanken zu Tod, Testament und Begräbnis sehr allein. Sie haben niemanden mit dem sie darüber sprechen können. Wir wollen Interessierten Raum geben für Fragen und Gedanken zu diesen schwierigen Themen.

Für die meisten Menschen zählt die Auseinandersetzung mit der eigenen Endlichkeit und der damit verbundenen Vorsorge zu den Themen, über die man nicht gerne spricht: Habe ich im Testament alles gut geordnet? Wer wird meine Begräbniswünsche erfüllen? Wer wird meine Wohnung räumen und mein Grab pflegen?
In der Hilfsgemeinschaft gibt es eine lange Tradition von Testamentsspenden und somit auch viel Wissen und Erfahrung. Mit dem Kamingespräch wollen wir Interessierten in entspannter Atmosphäre für Fragen und Gedanken zu diesen schwierigen Themen Raum geben.

Info und Anmeldung: Empfang, Tel. 01 / 330 35 45 – 0, E-Mail

Zwei Mitarbeiterinnen der Hilfsgemeinschaft halten ein Schild "Wir sind für Sie da!" in die Kamera.
Wir sind für Sie da! Copyright: F. Pfluegl
Sind Sie bereits Mitglied der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs?