INK 2016

Barrierefreiheit

Indoor- und Outdoornavigation und Kommunikation

INK2016 ist ein Navigationssystem mit dem blinde und sehbeeinträchtigte Personen über eine dynamische Wegfindung navigiert werden können. Das Navigationssystem INK2016 kann als eine Art Fortführung von POPTIS gesehen werden, welches eine Orientierungshilfe auf eine dynamisierte, nicht vorgefertigte Struktur bietet. Am 11. April 2018 fand in Graz der Abschlusstest statt.

INK2016 Abschlusstest

Link Youtube

Fakten

INK 2016 (IndoorNavigation und Kommunikation im ÖPNV für Blinde und sehbeeinträchtigte Personen)

Zeitraum: Juli 2016 bis Jänner 2018
Status: laufend
Projektbeschreibung: IndoorNavigation und Kommunikation im ÖPNV für Blinde und sehbeeinträchtigte Personen.
Projektpartner: Technische Universität Graz – Institut für Geodäsie, FH JOHANNEUM GmbH – Energie, Verkehrs- und Umweltmanagement, c.c.com-Anderson & Moser GmbH, INIT invoation in travic systems GmbH, TAF mobile GmbH, Holding Graz Linien, Karl-Franzens Universität – Zentrum Integriert Studieren, Odilien-Institut

Mehr Informationen unter Ways4All.