Ein Tag im Namen der Barrierefreiheit

Dienstag, 5. Juni 2018 - 12:16

Ein Blogbeitrag von: Daniele Marano

Global Accessibility Awareness Day

Am 17. Mai 2018 fand der Global Accessibility Awareness Day statt. Dieser wurde von Apple mit kostenlosen Workshops zum Thema Barrierefreiheit weltweit gefeiert.

Auch im neuen Apple Store in der Kärntner Straße in Wien, wurden an diesem Tag verschieden thematische Workshops zum Thema Barrierefreiheit abgehalten, darunter „VoiceOver für das iPhone“, „iPad für Menschen mit Sehschwäche“ sowie „iMac und Vergrößerungsfunktionen“. Die Apple-Trainer erläuterten in spannenden Workshops die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Apple-Produkten, insbesondere das iPhone, das bei Menschen mit Sehbehinderung wegen der optimalen Bedienbarkeit mittels der Sprachausgabe VoiceOver, besonders beliebt ist.

Der Apple-Trainer erläutert die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des iPhones.
Der Apple-Trainer erläutert die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des iPhones.

Zur Überraschung der Apple-Trainer, haben viele Apple-Nutzer und Nutzerinnen mit Sehbehinderung, großes Interesse an den Themen Fotografie und Fotobearbeitung gezeigt. In den Workshops wurde gezeigt, wie man mit einigen Tricks, zum Beispiel mit dem iPhone oder dem iPad, schöne Fotos machen kann. Die zahlreichen und außergewöhnlichen Demonstrationen der Einsatzmöglichkeiten des virtuellen SIRI-Assistenten, der auch bei der Auswahl von Fotografien anhand der Orte, an denen sie aufgenommen wurden, eingesetzt werden kann, beeindruckten die Workshop-Teilnehmenden.

Die praktischen Tipps des Apple-Trainers wurden gleich am Smartphone getestet.
Die praktischen Tipps des Apple-Trainers wurden gleich am Smartphone getestet.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen hatten sehr unterschiedliche Kenntnisse über die Zugänglichkeit und Nutzung von Apple-Produkten. Von reinen Anfängern bis zu Experten, die Inputs zur Verbesserung der Barrierefreiheit lieferten, waren somit alle Gruppen vertreten.

Im Einklang mit Apples großem Engagement für Barrierefreiheit, werden die kostenlosen Workshops kontinuierlich im Apple Store in Wien angeboten. Die Hilfsgemeinschaft ist geehrt und erfreut, ihren Beitrag leisten zu können, die Mitglieder über diese wichtige Initiative zu informieren und mit den Apple-Trainern einen Austausch zum Thema Barrierefreiheit begonnen zu haben.

Mitarbeiter der Hilfsgemeinschaft Daniele Marano im informativen Austausch mit einem Apple-Mitarbeiter.
Mitarbeiter Daniele Marano im informativen Austausch mit einem Apple-Mitarbeiter.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website: www.apple.com/today
oder kontaktieren Sie: Daniele Marano, marano[at]hilfsgemeinschaft[dot]at