Altersgerecht

Donnerstag, 14. März 2019 - 12:35

Ein Blogbeitrag von: Petra Wrba

Gesundheitstage „clever, fit & cool“ an Wiener Volksschulen

Im Vorjahr fanden an rund 30 Wiener Schulen in 15 Bezirken unter dem Motto „clever, fit & cool“ die 1. Volksschulgesundheitstage statt. „Clever, fit & cool“ ist ein Projekt in Kooperation mit der Wiener Gesundheitsförderung (WiG), dem Frauengesundheitszentrum FEM Süd und dem Männergesundheitszentrum MEN und wird auch in den kommenden Jahren als Veranstaltungsreihe fortgeführt. Stationen zur psychischen, körperlichen und mentalen Gesundheit luden auf freiwilliger Basis zum Kennenlernen, Ausprobieren und Mitmachen ein. Durch den spielerischen Zugang soll auf altersgerechte Weise vermittelt werden, dass Gesundheitsvorsorge Spaß machen kann.

Stationen zum Thema Augengesundheit

Die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen durfte zum Thema Augengesundheit an einigen Schulen Stationen anbieten. Im Aktionsbereich war ein kleiner Parcours zu überwinden. Hier konnten die Kinder zwei sehbeeinträchtigte Mitglieder der Hilfsgemeinschaft herumführen und mussten dabei einem Hindernis ausweichen, vor einer Stufe warnen und die Person zu einem Sessel bringen. Dabei wurde stets darauf geachtet schon den Kleinsten das Ansprechen sowie die richtige Führtechnik zu vermitteln. Bei der zweiten Station konnten die Kinder den Anfangsbuchstaben ihres Vornamens auf einer Vorlage in Braille ausmalen. Wem das zu einfach war, der konnte zusätzlich eine Simulationsbrille, die die „Normalsicht“ stark einschränkt, aufsetzen. Zum Abschluss gab es einen Stempel für die bestandenen Aufgaben und kleine Geschenke als Erinnerung.

Freude & Spaß beim Lernen

Die Pädagoginnen haben sich sehr positiv über die Lernerfahrungen der Kinder geäußert, die einen Vormittag lang das Thema Gesundheit in all seinen Facetten erleben konnten. Die Freude und der Spaß waren bei allen Beteiligten spürbar.

Ein Mann und ein Mädchen gehen mit einem Langstock den Flur entlang.
Selbsterfahrung ist auch für die Jüngsten spannend, Copyright: FEM SÜD&MEN