Fünf Fragen an Hansjörg Hofer

Montag, 18. September 2017 - 0:00

Am 5. Mai 2017 wurde Dr. Hansjörg Hofer vom Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz Alois Stöger zum Nachfolger von Dr. Erwin Buchinger und damit zum neuen Anwalt für Gleichbehandlungsfragen für Menschen mit Behinderungen ernannt. Helga Bachleitner, Leiterin der Kommunikationsabteilung bei der Hilfsgemeinschaft, hat Hansjörg Hofer fünf Interviewfragen gestellt.

Was war Ihr Lieblingsfach in der Schule?
Deutsch, Geografie

Was hatten Sie als Kind für einen Berufswunsch?
Als Kind: Sportreporter; später als Jugendlicher: Rechtsanwalt

Wie würden Sie einem Kind ihre berufliche Position erklären?
Ich helfe behinderten Menschen dabei, genauso behandelt zu werden und genauso zu leben wie alle anderen Menschen auch.

Wo oder wie erholen Sie sich am besten?
Bei einem guten Buch an einem schattigen Platz

Bitte beenden Sie folgenden Satz: Menschen mit Behinderung sollten …
… sich immer vor Augen halten: Niemand kann alles, aber jeder kann etwas (sehr gut)!