Wien Führungen: Bader, Ärzte, Scharlatane

Nutzen Sie unsere Spezialführungen für sehbeeinträchtigte Personen durch Wien.

Veranstaltungen & Freizeit, Kunst & Kultur

Dauer: 2 Stunden 
Treffpunkt: Albertinaplatz, Mitte, Mahnmal, bei der liegenden Figur, 1010 Wien
Anfahrt: U1/U2/U4-Station Oper/Karlsplatz
Kosten: € 14,- (Begleitpersonen gratis)

Info & Anmeldung: Empfang, Tel.: 01 / 330 35 45 - 0 oder mittels Online-Formular

Im Zuge dieser Wiener Stadtführung begeben wir uns auf die Spur der älteren Medizingeschichte Wiens.

Beginnend am Albertinaplatz wird die Geschichte der alten Spitäler erzählt. An das Bürgerspital erinnert heute nichts mehr, dabei war es einst ein riesiger Komplex. Bader waren für die ärztliche Betreuung der Insassen zuständig, denn studierte Ärzte waren selten und teuer.

Erst unter Maria Theresia wurde das Medizinstudium reformiert. Mit welch sonderbaren Arzneimitteln im 19. Jahrhundert noch Kranke behandelt wurden und wie lange es dauerte, bis Studenten Leichen sezieren durften, wird ebenso erzählt wie vom Besuch des Paracelsus beim Kaiser.

Organisatorisches

  • Falls Sie eine Begleitperson benötigen, geben Sie bitte am Empfang Bescheid. Dieser Service ist kostenlos.
  • Nach der Führung gibt es die Möglichkeit in ein nahegelegenes Café einzukehren.
  • Wir bitten um Anmeldung und Zahlung bis spätestens 11. September 2021

Gleich online anmelden: